Krieg in Europa!

Krieg in Europa!

 

Das kenne ich eigentlich nur noch aus den Erzählungen meiner Oma und meinem Opa, wenn sie vom zweiten Weltkrieg erzählt haben! 

Bei diesen Erzählungen spürte ich immer diese Verzweiflung, Angst, dieses Trauma was die Beiden erlebt haben und beide waren sich immer einig,

dass so etwas nicht wieder passieren dürfe! 

 

Ich war überzeugt davon das die Welt so einen Krieg nicht nochmal erleben möchte. 

Nun sitze ich gelähmt und schockiert in meinen Gedanken hier vor dem Rechner und kann es eigentlich immer noch nicht so richtig begreifen,

was da passiert ist am 24. Februar 2022!

Annalena Baerbock stellte richtig fest:

„Wir sind heute in einer anderen Welt aufgewacht“! 

 

Seitdem ist mein Gefühlsleben wie eine gemischte Tüte Gummiteile am Kiosk!

Nur das dort nicht, wie im Regelfall schöne Dinge drin sind, sondern eher eine Mischung aus Angst, Verzweiflung, Wut, Ohnmachtsgefühle, Hass, Mut, Hoffnung.

 

Da ich schon seit einiger Zeit an einer Depression leide, ist das ganze Thema für mich auch ein Stück belastend aber ich weiß auch, dass es wichtig ist, sich den Tatsachen zu stellen und nicht wegzusehen wenn unrecht geschieht.

 

Ich denke, dass habe ich und auch wie viele Andere, wahrscheinlich lange genug getan.

Wir sitzen hier ja auch relativ komfortabel: können uns Kriege wie in Syrien oder damals im Kosovo nicht richtig vorstellen,

weil Alles soweit weg erscheint,

weil es uns doch gut geht hier im sicheren Hafen Deutschland

 

Die Menschen in der Ukraine oder auch überall sonst auf der Welt, wo Kriege, Unterdrückung und Repressalien herrschen, haben nicht verdient, dass man ihnen so etwas antut und das sie keinen sicheren Hafen haben so wie Wir!

 

Das muss aufhören und wir müssen wieder anfangen mehr zusammenzurücken und für unsere Werte der Freiheit und der Demokratie einstehen!

 

Wir müssen auch weiterhin ein sicherer Hafen bleiben, gerade für Menschen die Hilfe benötigen!

 

Doch wie konnte es soweit kommen, dass mitten in Europa wieder ein Krieg herrscht!?

Ich begreife es einfach nicht!

Und wahrscheinlich werde ich die ganzen Hintergründe und Machtkämpfe nie ganz verstehen.

 

Ich habe vor einiger Zeit mal auf Instagram einen Satz gepostet der mir irgendwie in den Sinn kam als ich Joggen war:

 

„ Wenn Wissen Macht ist,

warum wissen dann einige Menschen die Macht haben nichts von

Empathie und Menschlichkeit?!“

 

Jetzt weiß ich es! 

Weil sie nicht möchten, dass Ihre Bürger:innen informiert sind, dass sie sich Wissen aneignen über das was in Ihrem Land oder auf der Welt passiert!

Weil, wenn die Bürger:innen mehr wissen, bekommen sie automatisch mehr Macht!

Und das macht den Machthabern vermutlich wiederum Angst! 

 

Stattdessen unterdrücken sie ihr Volk und lassen nur einen kleinen elitären Teil der Gesellschaft mitbestimmen über das Wohlbefinden der Bevölkerung und machen sich die Welt wie sie Ihnen gefällt! 

 

Nur das dass nicht die Romantik und das Freiheitsgefühl mit sich bringt, die ein kleines schwedisches Mädchen namens Pippilotta Langstrumpf gemeint hat! 

Diese Räubertochter Langstrumpf lebt frei von Zwängen und nimmt es nur mit den bösen Menschen auf!

 

Doch was sind böse Menschen? In meinen Augen, ganz simpel gesprochen,

Menschen die anderen Menschen Leid antun!

 

Pippis Werte, so interpretiere ich das für mich, basieren auf Freiheit, Freundschaft und Gerechtigkeit! Und das sind Werte, die wie ich finde, jeder Mensch verdient hat! 

 

Deswegen sollten wir Alle ein Stückchen mehr wie Pippi Langstrumpf werden und für die Freiheit und das bunte einstehen! 

 

Lasst uns mutig sein! 

Es kann nicht sein, dass wir in unserer heutigen Zeit noch Kriege erleben müssen,

das Menschen unterdrückt werden,

das Menschen Angst haben müssen vor Bestrafung,

wenn Sie ihre eigene Meinung äussern! 

 

Ich weiß das die Welt viel komplizierter ist und es durchaus auch Regeln geben muss, damit wir alle friedlich miteinander Leben können,

aber wir sollten uns unserer Freiheit nicht kaputt machen lassen und dafür einstehen! 

 

Jeder so individuell wie das Leben selbst!